www.bike-equipment.de - Yamaha R6, 1999:



Neue Reifen + Reifen downsizing:

Die neuen Bridgestone T32 in 120/70 + 170/60-17 fahren sich super handlich – eingetragen sind sie auch :)

Eine sehr deutliche Verbesserung zu den zuvor verbauten BT016 Pro in 120/70 + 180/55-17

Messwerte auf Serienfelge montiert: T32 in 170/60 = 176mm, BT016 Pro in 180/55 = 185mm, Bridgestone Regenreifen in 165/620 = 163mm



Sport-Touring, next Step:

SW-Motech Pro Blaze H Satteltaschen – gibt’s für R6 '99 leider nicht. Aber die für CBR1000RR hatten genug „Fleisch“ um sie auf R6 umzubauen. Sind schnell dran/ab und haben sich bereits bewährt, wie hier am Stilfser Joch.



Senioren Umbau :):

1. Lenkerstummel etwas höher mit ABM Multiclip Tour Lenker:

(Link zu: ABM = Hergestellt in Breisach, Deutschland)



I I I I

Vergleich zum originalen Lenker I ABM MultiClip: Einstellmöglichkeiten ohne Ende I z.B. Höhenverstellbar I Stahlflex nach Maß: Made in Germany by LSL I Verkleidungshalter v. Edgar H. umgeschweißt: Arme 2cm hoch + 2 cm vor



2. Fußrasten etwas runter mit Motacc MFW Fussrasten

(Link zu: Motacc MFW = Made in Germay)

I I I

Fußrasten etwas runter mit MFW Fussrasten I Set zum tieferlegen mit ABE I Abstand mit/ohne Gelenk I hinten mit MFW Rasten auch bequemer





3. Vergaser mit neuen Düsenstöcken

Vergaser Check von Topham Vergasertechnik mit dynojet Düsenstockreparaturkit von Micron Systems, Fürth





Kupplung leichtgängiger:

verstärkte Kupplungsfedern raus – originale rein, frisches Öl 'Made in Germany'











homologierter Akrapovic Slip-on gesucht